GOODGOODs

 

Die Initiative GOODGOODS hat es sich zum Ziel gesetzt, neue, nachhaltige Designprodukte für Leben & Haushalt mit sozialem Augenmerk und fairen Preisen unter einer eigenen Marke auf den Markt zu bringen.

Durch GOODGOODs werden praktische, nachhaltige Designprodukte, die von Menschen mit Lernschwierigkeiten oder körperlicher Beeinträchtigung gefertigt werden, unter eigener Marke auf den internationalen Markt gebracht. Die Initiative vernetzt Designer mit Werkstätten in denen Menschen mit Behinderungen arbeiten und gibt den Anstoß für neue Produkte. Die Marke wird Qualitätssiegel für Produkte aus sozial nachhaltigen Betrieben und der gemeinsamen Vertriebsplattform. Die Designer entwerfen einfache, nutzbringende Produkte für Leben und Haushalt. In den Werkstätten werden diese gefertigt, über die Plattform wird vertrieben und für die nötige Aufmerksamkeit gesorgt. Dabei geht es um den Wert der geleisteten Arbeit in den Werkstätten, den Stolz auf handwerkliche Qualitätsprodukte und für den Konsumenten um die Möglichkeit, durch deren Konsum, soziale Verantwortung zu übernehmen.

Qualitative, sinnvolle, handgefertigte Produkte mit hohem Designanspruch zu fairen Preisen, ohne Mitleid... so die Intention von GOODGOODS

  Die Initiative GOODGOODS hat es sich zum Ziel gesetzt, neue, nachhaltige Designprodukte für Leben & Haushalt mit sozialem Augenmerk und fairen Preisen unter einer eigenen Marke auf... mehr erfahren »
Fenster schließen
GOODGOODs

 

Die Initiative GOODGOODS hat es sich zum Ziel gesetzt, neue, nachhaltige Designprodukte für Leben & Haushalt mit sozialem Augenmerk und fairen Preisen unter einer eigenen Marke auf den Markt zu bringen.

Durch GOODGOODs werden praktische, nachhaltige Designprodukte, die von Menschen mit Lernschwierigkeiten oder körperlicher Beeinträchtigung gefertigt werden, unter eigener Marke auf den internationalen Markt gebracht. Die Initiative vernetzt Designer mit Werkstätten in denen Menschen mit Behinderungen arbeiten und gibt den Anstoß für neue Produkte. Die Marke wird Qualitätssiegel für Produkte aus sozial nachhaltigen Betrieben und der gemeinsamen Vertriebsplattform. Die Designer entwerfen einfache, nutzbringende Produkte für Leben und Haushalt. In den Werkstätten werden diese gefertigt, über die Plattform wird vertrieben und für die nötige Aufmerksamkeit gesorgt. Dabei geht es um den Wert der geleisteten Arbeit in den Werkstätten, den Stolz auf handwerkliche Qualitätsprodukte und für den Konsumenten um die Möglichkeit, durch deren Konsum, soziale Verantwortung zu übernehmen.

Qualitative, sinnvolle, handgefertigte Produkte mit hohem Designanspruch zu fairen Preisen, ohne Mitleid... so die Intention von GOODGOODS

Topseller
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
GoodGoods Bigbag - Black Rope
GoodGoods Bigbag - Black Rope
BIGBAG - RIESENTASCHE Großzügige, wasserdichte Tasche aus beschichtetem Segelstoff mit Kordelzug. Die Tasche ist belastbar und bietet bis zu 50 x 50 x 50 cm Raum. Waschbar bei 30 °C. Material: CORDURA schwarz - Gewebe aus Polyamid Seil:...
€ 79,90 *

GOODGOODs bringt nachhaltige Designprodukte aus geschützten Werkstätten zu fairen Preisen auf den Markt. Die Essenz der Initiative liegt in der Vernetzung der Fähigkeiten von Menschen mit Behinderung und Designern. Im Dialog mit den Beschäftigten der Werkstätten können die Designer die Produkte genau auf deren Fähigkeiten und technischen Möglichkeiten hin entwerfen. Vorsichtig werden neue Arbeitsabläufe oder bisher nicht verwendete Materialien eingeführt. In der fruchtbaren Zusammenarbeit entsteht so Einfaches, Nutzbringendes für Leben und Haushalt. Auch bereits bewährte Produkte gehören zur Produktpalette.

Zuletzt angesehen